Kiosk

Der Presseverein unterstützt finanziell die wöchentliche Publikation einer Zeitungsseite mit kirchlichen und religiösen Themen. Produziert wird die Seite von der «Luzerner Zeitung», wo sie jeden Freitag erscheint. Der Presseverein verteilt die Seite unter der Bezeichnung «Christ+Welt».

  • Kirchen haben viel nachzurüsten

    Trotz Behindertengleichstellungsgesetz liegt noch so manches im Argen bei der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung im Alltag. Das betrifft nicht zuletzt den hindernisfreien Zugang von Kirchen, bei dem es vielerorts hapert.

    Weiterlesen: Kirchen haben viel nachzurüsten
  • Ein Jesuit, fast täglich auf Sendung

    Die Stimme von Martin Föhn ist auf der ganzen Welt zu hören: Der gebürtige Innerschweizer hat den ersten deutschsprachigen Podcast der Jesuiten ins Leben gerufen.

    Weiterlesen: Ein Jesuit, fast täglich auf Sendung
  • Nahost: «Es ist die einzige Chance»

    Eine Friedenslösung durch das Bilden einer Gemeinschaft, die nicht auf Zuneigung, sondern auf gegenseitigem Angewiesensein beruht? Alfred Bodenheimer und Jasmin El-Sonbati im Gespräch zum Nahostkonflikt.

    Weiterlesen: Nahost: «Es ist die einzige Chance»
  • Der Geist Gottes in der Ökumene

    Das neue Buch «Ökumenisch lernen – Ökumene lernen» zeigt unter anderem auf, wie gerade in der Vielfalt der gelebten Glaubenstraditionen die Einheit des christlichen Glaubens zu finden ist.

    Weiterlesen: Der Geist Gottes in der Ökumene
  • «Wegen Erdbeben geschlossen»

    Das Internet ist voller Rezensionen über alles Mögliche. Auch Kirchen, Klöster und Kapellen erhalten Bewertungen. Mitunter schlechte – die nicht immer ernst zu nehmen sind. Wir haben in der Zentralschweiz einige Beispiele gesucht.

    Weiterlesen: «Wegen Erdbeben geschlossen»
  • Stadt der religiösen Vielfalt

    Ein Augenschein in der Stadt Sarajevo war für Studierende der Universität Luzern eine lehrreiche Erfahrung.

    Weiterlesen: Stadt der religiösen Vielfalt
  • Eine Autorin auf Glaubenssuche

    In ihrem aktuellen Buch geht die freie Journalistin und Autorin Michelle de Oliveira einen unkonventionellen Weg: Aufschlussreiche, inspirierende Begegnungen helfen ihr herauszufinden, an was sie glaubt, ob sie überhaupt glaubt.

    Weiterlesen: Eine Autorin auf Glaubenssuche
  • Ramadan – mehr als Essensverzicht

    Am 10. April feiern die Muslime weltweit das Bayram-Fest zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan. Das traditionelle «Fastenbrechen» ist für die Gläubigen ein besonderes Gemeinschaftserlebnis.

    Weiterlesen: Ramadan – mehr als Essensverzicht
  • «Gebet ist unnütz, aber es hilft!»

    Die Theologin Isabella Bruckner zum Sinn des Betens. Für ihre Doktorarbeit über das Gebet erhielt die junge Theologin 2023 den renommierten «Karl-Rahner-Preis». Gleichzeitig erhielt sie ihre erste Professorenstelle in Rom.

    Weiterlesen: «Gebet ist unnütz, aber es hilft!»
  • «Hoffnung ist eine Haltung»

    Josef Stübi (63) ist vor einem Jahr zum Weih- und gleichzeitig zum Medienbischof ernannt worden.Wie hat er dieses erste Jahr in seinem neuen Amt erlebt?

    Weiterlesen: «Hoffnung ist eine Haltung»